Newsticker:
virtuelles Spielfeld

News & Presse (15.03.2017 19:13 Uhr)

Wäre ein Spiel doch nur 45 Minuten lang

Turnsport 11 – VfV Spandau (14:19) 28:40

Für unser Heimspiel am Samstag nahmen wir uns vor, eine gute Partie gegen den ambitionierten Tabellenzweiten VfV Spandau auf die Platte zu bringen und uns sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff weiter zu stabilisieren, um in den kommenden Spielen wichtige Punkte einzufahren.
Gewöhnt an die Ausgangslage, nur die Hälfte der Spieler zu haben, die unser Gegner beim Aufwärmen aufbietet, ließen wir uns nicht von dem Tabellenplatz und dem Hinspielergebnis beeindrucken, sondern starteten durchaus ebenbürtig in die Partie. Spandau kam mit viel Dynamik im Angriff, doch wir konnten mit unseren Spielzügen und einer guten Quote aus dem Rückraum und von Außen punkten. Dennoch ließen uns einige technische Fehler und unsere erste 2 Minuten Strafe in den Rückstand geraten, da Spandau diese mit schnellen Gegenstößen bestrafen konnte. So liefen wir nach dem 4:6 zeitweise sogar einem Acht-Tore-Rückstand hinterher.
Die Fehler einmal abgestellt konnten wir beweisen, dass wir durchaus in der Liga mithalten können. Binnen weniger Minuten stand es statt 7:15 nur noch 14:19. Nun kamen wir ins Spiel und konnten durch viel Rotation im Angriff beweisen, dass wir gerade in unserem flexiblen Angriffsspiel unsere Stärken haben. Die Halbzeitpause kam dann etwas zu früh. Gerade ging der Spaß richtig los und wir haben unseren Rhythmus gefunden. Doch im Gegensatz zur letzten Woche brachte uns die Pause nicht aus dem Takt und wir konnten da ansetzen, wo wir aufgehört haben.


Zurück auf dem Spielfeld gestaltete sich nun ein ausgeglichenes Spiel. Spandau musste ihren Stammkräften auch einmal eine Pause gönnen fand nicht mehr viele Mittel gegen unsere wache Abwehr und erstarkte Torhüter. Tor um Tor verringerten wir den Abstand, so dass wir von einem 15:19 HZ-Stand über ein 20:23 auf 24:25 aufschlossen. 45 Minuten gespielt und wir haben uns keine „Weddinger-10-Minuten“ geleistet. Mit Spaß, Einsatz und einer guten Quote von allen Positionen ärgerten wir den Favoriten ganz schön, so dass Spandau kräftig durchwechselte, um das Tempo hoch zu halten und uns da auszuspielen, wo wir offensichtliche Nachteile haben. Im Stile eines Favoriten ließen sich die Gäste auch nicht durch unseren unnachgiebigen Kampf irritieren und setzte nun ganz auf ihre Stärke: das Tempospiel.
Fehlende Puste führte zu einem Schritt zu spät, führt zu 2 Minuten, führt zu Unterzahl, führt zu offener Manndeckung vom Gegner, führt zu Tempogegenstößen, führt zu ... führt zu einer 12-Tore-Niederlage.
Trotzdem. Geiles Spiel!

Torhüter: T. Bunn, P. Drescher
Spieler: Kempe (9), Müller (8/5), Fröschke (3), Behrens (3), Freese (2), Schuldt (2), Maximer (1), Seger
MV: J. Behning, Physio: Würpel



Die Nächsten Spiele / Termine
06.
MAY
2M: TSV Marienfelde - Turnsport 11 II (16:00 Uhr)
06.
MAY
1M: BFC Preussen - Turnsport 11 (18:00 Uhr)
07.
MAY
1F: SG Rotation P. B. II - Turnsport 11 (13:00 Uhr)
13.
MAY
2M: Turnsport 11 II - TSV Rudow IV (16:00 Uhr)
13.
MAY
1M: Turnsport 11 - TSV Rudow (18:00 Uhr)
Die letzten Spiele
22.
APR
1M: Turnsport 11 - SG NARVA Berlin (18:00 Uhr)
27:29
22.
APR
1F: TSV Marienfelde - Turnsport 11 (16:00 Uhr)
17:12
22.
APR
2M: Turnsport 11 II - Pfeffersport II (16:00 Uhr)
28:31
02.
APR
AH: SG Ajax/Altglienicke - Turnsport 11 (18:50 Uhr)
WG
02.
APR
1M: TuS Hellersdorf - Turnsport 11 (16:00 Uhr)
27:24
02.
APR
2M: HSG Kreuzberg III - Turnsport 11 II (14:00 Uhr)
32:22
01.
APR
1F: Turnsport 11 - BTV 1850 (18:00 Uhr)
10:18